Neuer Studiengang an der Technischen Hochschule OWL am Standort Höxter

 

Precision Farming (Präzisionslandwirtschaft, Landwirtschaft digital unterstützt)

 

An der TH OWL Höxter wird mit Beginn des Wintersemesters 2018/19 die Ausbildung in Agrarwissenschaft, Informatik und Maschinentechnik angeboten: Leiter ist Prof. Burkhard Wrengler.
Es geht um die Technologie-Anwendung bei Landwirten und Landmaschinenherstellern, Drohnen-Anwendung und Digitalisierung. Auch der ehemaligen Klosterdomäne Marienmünster hat die Hochschule einen Stützpunkt.   

Im Juli 2017 besucht Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner ein Versuchsfeld Pflanzenschutz bei Florian Potthast (Hohehaus) im Bereich der Abtei Marienmünster. Mithilfe der Drohne werden Stressfaktoren in Maisbeständen ermittelt und zusammen mit Wetterdaten wird die Maiszünsler-Bekämpfung eingegrenzt. Ergebnis ist ein ökologischer Nutzen bei der Bekämpfung von Schädlingen.


Die Presse berichtet umfangreich mit Fotostrecke. Gleichzeitig demonstrieren Landwirte aus dem Kreis für den Erhalt des Berufsstandes. Der Stallbau liegt am Boden (Baurecht und Ausrichtung unsicher) und Sorgen macht die Auflagenflut. Das Geldverdienen für die Familien und den Erhalt der Höfe werde immer schwieriger.