Auenhausen 1997

 

 

Auenhausen
Auenhausen 1147-1997, Festschrift zur 850 Jahrfeier (1997)

Hrg. Festaussschuss 850-Jahrfeier Auenhausen

ohne Druckhinweis und Erscheinungsjahr, DIN A5, 180 S.

 

In dem kleinen Band wird viel über Landwirtschaft berichtet, weil Auenhausen ein Bauerndorf ist, weil es im Zusammenhang mit dem Bau der Radarstation eine Flurbereinigung gab, bei der fünf Höfe ausgesiedelt wurden. Der Flächenverlust von ca. 15 ha konnte mit Ersatzland vom Charlottenhof abgefangen werden. 1974 baut Dieter Micus als erster einen 600er Maststall für Schweine "im Zuge der Massentierhaltung Massentierhaltung", wie Aloysia Freisenhausen-Johlen schreibt. Weitere Änderungen bei den Landwirten sind dokumentiert in Chronik und Häuserverzeichnis (1800-1997) von Franz Queren.

Weitere Ereignisse sind das Kaisermanöver vom 8./9. Sept. 1907, der Bau des Dorfgemeinschaftshausen 1995 und die WDR-Dokumentation "Dorfplatz Schlag 10" des WDR am 22.01.1996.

 

     

bu beller

 

Beller
Löneke, Paul (2009)

Beller vor und in den Weltkriegen - Gedenkbuch für die Gefallenen, Vermissten und Kriegsteilnehmer

Hrg. für Heimatverein, Ortsheimatpfleger und Bezirksausschuss Hermann Steinhage jr.

Druck Fritz F. Unruhe GmbH Steinheim, 96 S.

Das Buch ist breit angelegt und der Autor (Jahrgang 1926) informiert anschaulich in mehreren Beiträgen besonders über die NS-Zeit. Dabei lässt er eigene Erinnerungen einfließen. Zwei seiner Brüder sind gefallen, einer wurde Euthanasie-Opfer, er und zwei Brüder haben überlebt.

Zentraler Teil sind die Weltkriegsopfer S. 25-73 mit Fotos, Dokumenten und Hinweise zur Familie.  

   

bellersen 1990

 

Bellersen
975 Jahre Bellersen 1015-1990

Hrg. Arbeitskreis 775 Jahre Bellersen und Ortsheimatpfleger

 

Mit Beirägen u. a. von Ewald Hanisch (Vom Kugespann zum Allradschlepper, S. 71-80) und Angelika Löffelbein (Sich regen bringt Segen - Die Rolle der Frau in der Nachkriegszeit, S. 135-159)

   
 2017 02 12 18 59 55 Greenshot  


Horst-Dieter Krus (2015)


„Nachrichten aus B. - Kleine Chronik des Dorfes Bellersen“

Hrg. Vom Heimat- und Verkehrsverein Bellersen, von dem aus das Foto stammt. Der Medienpädagoge Prof. Wilhelm Hagemann (Bad Lippspringe) bringt seine Bewunderung für dieses zum 1000-jährigen Dorfjubiläum erschienenen Werkes so zum Ausdruck: „Das ist eine große Chronik, ja mehr: ein großartiges Buch.“

     

bökendorf 1505 buch koch5

 

 

Bökendorf
Koch, Reinhard (2015)

Chronik der Gemeinde Bökendorf

Druck Funtastic Media Brakel

friedel höke  

Bökendorf

Höke, Fiedel (2015)

Bökendorf, du liebes Örtchen
Heimat Bökendorf, Dokumentation

Teil der Internetseite "Höke-Portal" mit vier Kapiteln 

Die lokale Seite Bökendorf umfasst 100 Stichworte von A wie Abbenburg bis Z zu guter Letzt mit vielen Unterpunkten. Sehr gut gemacht mit vielen Fotos und gut zu lesen. Es gibt ganze Foto- und Filmserien aus jüngster Zeit. Es werden viele Fundstellen genannt und alles wunderbar verlinkt.

 

 lit avh 1929   August Freiherrr von Haxthausen (1829)
Böckendorf und Böckerhoff - Monographie des Dorfes und Gutes.
In: Westfälische Zeitschrift, Bd. 137. Hrg. von Eiichi Hizen. Das Bild hier von dem Sonderruck 1987
Der Agrarspezialist schreibt über die historische und aktuelle Agrarverfasung, über das Meyerwesen, Abgaben, Gerichtsbarkeit, Dorfverfassung, Kirche und Schule. Für Fachleute eine Fundgrube.

     

Erkeln wittig

 

 

Erkeln

Wittig, Michael (2006)

Erkeln 856-2006

Hrg. Die Erkelner Vereine

Druckerei und Verlag Hermann Bösmann GmbH Detnold

Darin:

Landwirtschaft (Gewerbe in Erkeln), S. 286

 

    Gehrden
    Frohnhausen
   

lit agrar 7

 

     Hampenhausen                       
     

lit agrar 10

 

 

Hembsen
Potthast, Joseph (2002)

Hemmtehus 900 bis Hembsen 2000

Ein Grenzdorf zwischen Paderborner- und Corveyer Land, Menschen und Brauchtum

o. Druckangaben

 

 

 

 

 

  Istrup
    Rheder
    Riesel
     

wolff schmechten

 

 

Schmechten
Wolff, Christiane (1990)

Die wirtschaftliche und soziale Situation in den Dörfern am Beipiel Brakel-Schmechten

Diplomarbeit der Universität-Gesamthochschule Paderborn, Abteilung Soest, Fachbereich Landbau

Manuskript

 

Das Manuskript hat mir die Autorin Christiane Wildraut, FHS Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft Soest, freundlicherweise zugeschickt. Sie greift auf umfangreiche Befragungen in den landwirtschaftlichen Betrieben zurück und analysiert die Lage zutreffend. Sie sagt eine Krise der Haupterwerbsbetriebe voraus. 

     

Siddessen dohmann

 

 

Siddessen
Dohmann, Herbert (1992)

Siddessen, Heimat an Öse und Nethe

Hrg. Hallen- und Heimatverein Siddessen

Bonifatius Druck Paderborn

 

Das Thema Landwirtschaft wird hier leider nur am Rande gestreift.

Von Herbert Dohmann (geb. 1922) gibt es weitere Veröffentlichungen wie
1994 Nau hört mol her (Plattdeutsche Geschichten und CD)
2013 Führer und CD Kunstschätze im Nethgau (beim Kreis) sowie Kunstschätze Brakel (bei der Stadt)