Um 1850 entstand als erstes Industrieunternehmen von Brakel eine Tabakfabrik in der Thystraße 22/23.

Aus 2 Beschäftigten waren es 1874 bereits 80 Beschäftigte, davon 12 im Nebenerwerb. Aus 740 Zentner Tabak im Wert von 69.500 Mark wurden rund 400.000 Zigarren hergestellt. - Dass damit Verbindungen zur lokalen Landwirtschaft bestanden, ist kaum zu erwarten. Deutschen Tabakanbau gibt es nur in der Rheinebene südlich Frankfurt. 

 

Quelle: Ulrich Ernst (1979) in Brakel 1979