Bökendorf, Oldentruper Mühle 1, 33034 Brakel

Andere Bezeichnung: Abbenburger Mühle (TK von 1898)

 

Information

Die Mühle erhält ihren Antrieb von der Brucht. Der eigentliche Mühlenbetrieb wurde bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgeübt. Die Energie wird seit 1991 durch Turbinen in Strom umgewandelt. 

Ursprünglich war die Mähle im Eigentum der von Haxthausen. Die letzen Pächter war eine Familie Runge ("Rungenmühle"). Auch ein Überfall durch Kriegesgefangene 1918 ist dokumentiert. Danach ist sie im Besitz der Familie Sendler und heute (um 2012) ist sie an Auswärtige (Fam. Henning Pauer) verkauft. Das Außengelände ist jeweils den Ansprüchen der Bewohner entsprechend umgestaltet und angepasst worden. 2019 ist vermutlich eine andere Person Eigentümer/Bewohner. 

Winter 2019/20 überflutet Schlamm die Mühle und muss vom Eigentümer aufwändig entfernt werden. Das ist eine Angelegenheit des Wasserrechts, in dem die Pflichten von Oberlieger und Unterlieger geregelt werden. Im Hinblick auf die Bodenerosion ist die Einhaltung der "Guten fachlichen Praxis" durch die benachbarten Landwirte zu prüfen.